SCADA

SCADA

Überwachung und Visualisierung von Produktions- und Technologieprozessen. Die direkt von den Maschinen erhaltenen Daten, erlauben das Management der Produktion in Echtzeit.

Als eine Komponente komplexer Softwarelösungen für produzierende Unternehmen liefert Quantum auch ein System der SCADA-Klasse (Supervisory Control And Data Acquisition) – es handelt sich um das System zenon der Firma Copa-Data. zenon ist eines der am häufigsten genutzten und am meisten geschätzten Systeme zur Überwachung von Produktionsprozessen. Die Software zenon hat sich mittlerweile weltweit in zig Ländern und unzähligen Betrieben bewährt, unter Anderem in Branchen wie Maschinenbau, Chemie, Lebensmittel, Pharma und Energie. Dank der universellen Einsetzbarkeit und der Flexibilität von zenon, kann die Software einfach in bereits bestehende Automatisierungssysteme integriert werden. In der Vergangenheit hat Quantum erfolgreich Lösungen an Kunden geliefert, in denen das System zenon in die Qguar – Software Suite integriert wurde.

Erfassung der Daten

zenon erfasst und archiviert laufend alle Daten, die im Verlauf von Produktionsprozessen anfallen, darunter z.B. die Mengen und die Qualität der gefertigten Waren aber auch Parameter und Daten der Produktionsprozesse selbst. Die Daten werden über in das System integrierte Sensoren sowie über die an das System angeschlossenen Meß- und Kontrollmodule erfasst, gesammelt werden aber auch Daten der SPS Steuerungen (PLC) der Maschinen. Die Software ermöglicht damit den Verzicht auf die konventionelle Datenerfassung mit Stift und Papier.

Grafische Visualisierung der Prozesse

Die in Echtzeit aktualisierte Visualisierung der Prozessverläufe, liefert den Beteiligten Anwendern, alle für die Durchführung der Prozesse notwendigen Informationen. Die Visualisierungen sind Profilgesteuert und liefern dem Anwender in Abhängigkeit von seiner Funktion wie z.B. Maschinenführer, Teamleiter oder Produktionsleiter nur die für ihn relevanten Informationen. Den Leitern und dem Überwachungspersonal liefert das System eine leicht verständliche Visualisierung der Arbeit der gesamten Fertigungsstätte. Das ermöglicht eine vollständige Kontrolle der Produktionsprozesse darunter insbesondere auch die Möglichkeit in Ausnahmesituationen sofort zu reagieren.

Überwachungssteuerung

Die Software zenon SCADA verfügt über die Möglichkeit einer bidirektionalen Kommunikation mit den Fertigungsanlagen. Dank dieser Kommunikation ist das System in der Lage bei Auftreten von Unstimmigkeiten in den Produktionsprozessen wie bei Abweichungen von den festgelegten Normen (SPC – Statistical Process Control) die betroffene Produktionsanlage anzuhalten. Diese Möglichkeit der Steuerung kann eine größere Störung oder sogar eine Beschädigung der Anlage als auch die Verschwendung von Rohstoffen und Energie zuverlässig verhindern.

Unterstützung der Instandhaltung und der Wartung

Das System zenon SCADA informiert laufend über den Zustand der Fertigungsanlagen, über die aktuelle Arbeit der Anlagen, sowie über die Stillstände und die Leistungen der Anlagen. Bei Auftreten von Störungen und Pannen informiert das System automatisch, die den einzelnen Ereignissen zugeordneten Personen, über das Ereignis sowie die betroffenen Teile der Anlage. Diese Informationen können entscheidend die Diagnose der Störung beschleunigen sowie erlauben die Wartungsabteilung sich besser auf die Beseitigung der Störung vorzubereiten. Das System zenon ist damit ein Schlüsselelement einer vorbeugend (prädiktiven) organisierten Wartung, und erlaubt die Wartungsarbeiten an dem tatsächlichen Zustand der Anlage auszurichten, statt an einem starrem Instandhaltungs- und Wartungsplan.

Beispielschirme

Simulationen von Prozessen

Die Software zenon ist mit Werkzeugen zu Simulation von Produktionsprozessen ausgestattet, die erlauben das Ergebnis einer geplanten Prozessänderung schon vor der Realisierung der Änderung kennen zu lernen. Diese Möglichkeit vereinfacht ganz erheblich die Durchführung von Prozessänderungen sowie einen Vergleich alternativer Produktionsszenarien. Es erlaubt neue, bisher unbekannte Möglichkeiten die Produktionsprozesse zu optimieren.

Leistungsfähige Auswertungen und Analysen

zenon SCADA liefert detaillierte Auswertungen und Analysen zu den Fertigungsprozessen. Auf der Basis dieser Berichte kann die Arbeit der Fertigung anhand der reellen durch die Anlagen gelieferten Daten bewertet werden, und nicht nur anhand der Angaben der Maschinenführer. Das System selbst berechnet automatisch und laufend alle im Unternehmen definierten Schlüsselindikatoren, wie OEE, MTBF, MTTR, u.a. Die durch das System gelieferten Berichte erlauben z.B. eine vergleichende Analyse der einzelnen Arbeitsplätze und der Fertigungslinien, die Ermittlung der häufigsten Quellen für Störungen und Defekte sowie eine Analyse des Verbrauches von Rohstoffen. Die Software zenon SCADA verfügt zudem über Werkzeuge zu Vorhersageanalysen, die z.B. die Vorhersage von Änderungen des Energieverbrauches in Abhängigkeit von Änderungen in Produktionsprozessen erlaubt.

Flexibilität und Einfachheit

Die Software zenon verfügt über mehr als 300 Kommunikationsprotokolle, was entscheidend die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Anlagen im Unternehmen vereinfacht. Dank einer Vielzahl von intuitiven Wizards kann der Anwender selbständig eine Vielzahl von Aufgaben bewältigen, ohne der Notwendigkeit zu programmieren. Die einfache Konfiguration erlaubt zudem eine „ad-hoc“ Anpassung des Systems an die Bedürfnisse der verschiedenen Produktionsarten, wie Stück, Serie oder Stapelverarbeitung.

SYSTEM SCADA – Funktionen und Möglichkeiten

  • Erfassung und Auswertung der Effektivität der Anlagen und Geräte;
  • Erfassung der Fehlmengen, des Rohstoffverbrauches, der Stillstände und der Umrüstungen;
  • Visualisierung der Technologie- und Produktionsprozesse;
  • Statistische Prozesskontrolle (SPC);
  • Kommunikation mit den Anlagen über SPS Steuerungen bzw. Meß- und Kontrollmodule;
  • Überwachung der Maschinenzustände, der Alerts bei Stillständen, Störungen und Defekten;
  • Elektronischer Datenaustausch;
  • Integration mit ERP, MES und HMI Systemen;
  • Simulation von Produktionsprozessen, Vorhersageanalysen;
  • Automatische Berechnung von Kenngrößen, z.B.: OEE, MTBF, MTTR;
  • Einhaltung der Normen: ISO 50001, IEC 61131-3, ISA-88, ISA-95, FDA 21CFR part 11.

Kontaktformular

Die Zustimmung erteile ich freiwillig und ich habe das Recht, meine Zustimmung jederzeit zu widerrufen (die Daten werden bis zum Widerruf der Zustimmung verarbeitet). Ich wurde über das Recht auf Zugang zu meinen Daten, ihre Änderung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung informiert. Der Verantwortliche verarbeitet die Daten gemäß der Datenschutzerklärung.

Der Verantwortliche der personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft Quantum Qguar sp. z o.o. („Quantum”) mit Sitz in Kraków, ul. Walerego Sławka 3a, 30-633 Kraków.